· 

Kiel nimmt Aufstiegsplätze ins Visier ...

Masaya Okugawa erzielte das 0:3 in Bochum - Foto: pin
Masaya Okugawa erzielte das 0:3 in Bochum - Foto: pin

Holstein Kiel nimmt in der 2. Fußball-Bundesliga die Aufstiegsplätze ins Visier, der VfL Bochum stürzt immer rasanter ab. Die Störche setzten sich beim Ex-Bundesligisten mit 3:1 (3:0) durch und kletterten auf den fünften Rang - zwei Punkte hinter Union Berlin auf dem Relegationsplatz.

Alexander Mühling nach einem kapitalen Fehler von Dominik Baumgartner (30.) und Janni Serra per Elfmeter nach einem Foul von Tim Hoogland an Jae Sung Lee (32.) sorgten mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung. Masaya Okugawa beseitigte mit einem Abstaubertor nach einem Schuss von Serra (41.) noch vor der Pause die letzten Zweifel am Sieg der Gäste. Simon Zoller (77.) gelang vor 13.398 Zuschauern das Ehrentor für die Hausherren. (RS)

VfL Bochum - Holstein Kiel 1:3 (0:3)

Bochum: Riemann - Baumgartner (46. Fabian), Hoogland, Soares - Gyamerah, Tesche, Janelt, Römling (61. Zoller) - Lee - Hinterseer, Ganvoula (46. Weilandt). - Trainer: Dutt

Kiel: Kronholm - Dehm, Schmidt, Wahl, van den Bergh - Karazor - Mühling, Meffert (70. Benes) - Lee (64. Evina) - Okugawa (89. Bisseck), Serra. - Trainer: Walter

Schiedsrichter: Christof Günsch (Berlin)

Tore: 0:1 Mühling (30.), 0:2 Serra (32., Foulelfmeter), 0:3 Okugawa (41.), 1:3 Zoller (77.)

Zuschauer: 13.398

Beste Spieler: Riemann - Mühling, Okugawa, Serra

Gelbe Karten: - Meffert (4), Okugawa (2), Karazor (4) 

Mehr über Holstein Kiel lesen Sie der neuen Ausgabe der RegionalSport