· 

Dreierpack Cordoba: Köln siegt im Spitzenspiel gegen St. Pauli

Meier mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich - Foto: CB
Meier mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich - Foto: CB

Dank eines Dreierpacks von Jhon Cordoba und dem 23. Ligatreffer von Simon Terodde hat der 1. FC Köln im Kampf um den direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga ein echtes Ausrufezeichen gesetzt.

 

 

Der überragende Kolumbianer (32., 53., 58.) und der FC-Torjäger (85.) zeigten beim 4:1 (1:1) im Spitzenspiel gegen den FC St. Pauli ihre ganze Klasse und schossen den FC damit wieder an St. Pauli vorbei auf den zweiten Tabellenplatz.

Die Gäste, für die Torjäger Alex Meier (38.) zwischenzeitlich ausgleichen konnte, rutschen vorerst auf den dritten Platz ab. Spitzenreiter bleibt der Hamburger SV, der mit einem Sieg gegen Dynamo Dresden am Montag (20.30 Uhr/Sky) wieder auf vier Punkte davonziehen kann. (RS)

 

Eckdaten zum Spiel:

 

1. FC Köln - FC St. Pauli 4:1 (1:1)

Köln: Timo Horn - Schmitz, Mere, Czichos - Clemens (74. Lasse Sobiech), Geis, Kainz - Hector, Drexler (90. Nartey) - Terodde (86. Hauptmann), Cordoba. - Trainer: Anfang

St. Pauli: Brodersen - Carstens, Avevor, Hoogma - Zander, Knoll, Dudziak, Kalla (63. Miyaichi) - Buchtmann (71. Möller Daehli) - Allagui, Meier (79. Schneider). - Trainer: Kauczinski

Schiedsrichter: Sören Storks (Velen)

Tore: 1:0 Cordoba (32.), 1:1 Meier (38.), 2:1 Cordoba (53.), 3:1 Cordoba (58.), 4:1 Terodde (85.)

Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

Beste Spieler: Geis, Cordoba - Brodersen, Knoll

Mehr zum Spiel lesen Sie am Dienstag in RegionalSport

Auf mykiosk.com finden Sie die Verkaufsstellen der RegionalSport bei Ihnen vor Ort. Geben Sie einfach den gesuchten Ort oder PLZ in das Suchfeld ein.