· 

Kingsley Schindler verlässt die KSV Holstein im Sommer

Geht im Sommer zum 1. FC Köln:  Kingsley Schindler  - Foto: Archiv/pin
Geht im Sommer zum 1. FC Köln: Kingsley Schindler - Foto: Archiv/pin

Flügelspieler Kingsley Schindler wird seinen am 30.06.2019 auslaufenden Vertrag beim Zweitligisten Holstein Kiel nicht verlängern. Er wechselt zum Saisonende zum ersten 1. FC Köln und unterschreibt dort einen Vertrag bis 2023.
Der 25-Jährige Schindler kam im Sommer 2016 aus der Zweiten Mannschaft der TSG Hoffenheim an die Förde. Seitdem trug er 93 mal das Trikot der Kieler Störche, kam dabei auf 33 Tore und 21 Assists.
„Kingsley hat sich nun frühzeitig für einen Wechsel entschieden und das haben wir zu respektieren“, so Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer Sport der KSV. „Alle Spekulationen sind damit vom Tisch. Ich bin davon überzeugt, dass sich Kingsley mit Können und Leidenschaft bis zur letzten Minute zu seinen Aufgaben bei uns bekennt und sich angemessen aus Kiel verabschieden möchte.“
Das bestätigt auch Kingsley Schindler selbst: „Natürlich ist die Vorfreude groß. Der 1.FC Köln ist ein sehr großer Verein mit viel Tradition und einer ganz besonderen Strahlkraft. Ich freue mich ab Sommer ein Teil des Clubs zu werden. Bis zum Saisonende werde ich mich nun voll auf meine Aufgabe hier in Kiel konzentrieren und alles dafür tun, dass wir gemeinsam unsere uns selbst gesteckten Ziele erreichen. Ich bin diesem Verein und den Fans sehr dankbar für die letzten Jahre und hoffe auch weiterhin auf ihre Unterstützung.“ (RS)