· 

St. Pauli mit Last-Minute-Sieg

Dimitrios Diamantakos  erzielte das 1:1 für den FC St. Pauli. Foto: CB
Dimitrios Diamantakos erzielte das 1:1 für den FC St. Pauli. Foto: CB

Der Kiezclub konnte die Generalprobe für das Hamburg-Derby gegen den HSV am Sonntag gewinnen. Am heutigen Mittwochabend konnte der FC St. Pauli Aufsteiger SC Paderborn mit 2:1 bezwingen.

Im ausverkauften Millerntor-Stadion sorgte Richard Neudecker mit seinem Last-Minute-Treffer in der Nachspielzeit für den Sieg. (RS)

 

FC St. Pauli - SC Paderborn 07 2:1 (1:1)

FC St. Pauli: Himmelmann – Dudziak, Ziereis, Avevor, Buballa – Flum (80. Zehir), Knoll – Sahin, Buchtmann, Møller Dæhli (75. Neudecker) – Diamantakos (87. Veerman) - Trainer: Markus Kauczinski

SC Paderborn: Zingerle – Dräger, Schonlau, Strohdiek, Collins – Gjasula (80. Vasiliadis), Klement – Tekpetey (68. Antwi-Adjei), Schwede – Zolinski (75. Ritter), Gueye - Trainer: Steffen Baumgart

 

Tore: 0:1 Zolinski (32.), 1:1 Diamantakos (36.), 2:1 Neudecker (90.+2)

Gelb-Rote Karte: Gueye (85., Foulspiel)

Schiedsrichter: Sven Waschitzki

Zuschauer: 29.546