· 

Kiel rettet Punkt in der Nachspielzeit

Jubel nach dem Kieler Ausgleich. Foto: pin
Jubel nach dem Kieler Ausgleich. Foto: pin

Kiel - Bochum 2:2 (0:1)

Schlussphasen im Kieler Holstein-Stadion haben es wahrlich in sich. Gelang den Störchen im Zweitliga-Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg Anfang August zwei Minuten vor dem Ende durch U21-Nationalspieler Aaron Seydel der 2:1-Siegtreffer, so hielt diesmal gegen den VfL Bochum sein Nationalmannschaftskollege Janni Serra in der Schlussminute den Kopf hin und markierte den hoch verdienten 2:2-Ausgleich. (RS)

 


Holstein Kiel: Kronholm – Herrmann (84. Meffert), Schmidt, Wahl, van den Bergh – Kinsombi, Mühling – Dehm (74. Okugawa), Lee, Honsak (77. Girth) - Serra
VfL Bochum: Riemann – Gyamerah, Hoogland, Leitsch, Danilo (62. Perthel) – Losilla, Tesche – Kruse (88. Fabian), Maier (66. Sam), Weilandt – Hinterseer
Tore: 0:1 Hinterseer (38.), 1:1 Honsak (57.), 1:2 Weilandt (65.), 2:2 Serra (90.)
Zuschauer: 8.880 (im Holstein-Stadion)