· 

Holstein festigt Rang drei mit 2:1-Heimsieg

 Elfmeter für Kiel nach dem Foulspiel von Kevin Kraus an Tom Weilandt.  Fotos: Patrick Nawe
Elfmeter für Kiel nach dem Foulspiel von Kevin Kraus an Tom Weilandt. Fotos: Patrick Nawe

Holstein Kiel - 1. FC Heidenheim 2:1 (2:0)

 

Durch einen 2:1-Erfolg am heutigen Freitagabend gegen den 1. FC Heidenheim beißen sich die Kieler in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga fest. Kingsley Schindler brachte die Störche in der 18. Spielminute durch einen Foulelfmeter, nach einen Foul an Weiland, mit 1:0 in Führung. In der 39. Spielminute konnte Schindler per Kopf Kinsombi in Szene setzen, der auf 2:0 erhöhte.

In der 2. Halbzeit wurden die Heidenheimer nun mit Rückenwind zunehmend spielstärker und konnten in der 81. Minute durch John Verhoek auf 2:1 verkürzen. In der Schlussphase drängten die Heidenheimer auf den Ausgleich, aber mit Geschick und Fortuna brachten die Kieler das 2:1 über die Zeit. (RS)

Impressionen vom Spiel Kiel gegen Heidenheim