· 

Toller Fight im Spitzenspiel

Holstein Kiel kam zwar trotz einer 2:0-Führung gegen den 1. FC Union Berlin am Ende nicht über ein Remis hinaus, doch die Störche kletterten zumindest für einen Tag zurück an die Spitze der 2. Bundesliga. Die 11.500 Zuschauer im Holstein-Stadion sahen ein packendes Spiel. 

 

Der erste Durchgang erinnerte ein wenig an das spektakuläre Hinspiel. Die Störche gingen durch Tom Weilandt (9.) und Dominick Drexler (19.) schnell mit 2:0 in Führung, doch Union Berlin schlug zurück. Steven Skrzybski (32.) markierte den Anschlusstreffer. Nach der Pause hätte Holstein Kiel den dritten Treffer nachlegen können, genug Chancen waren da. So kam es wie es kommen musste. Nach einem mit der Roten Karte geahndeten Foul von David Kinsombi an Simon Hedlung im Kieler Strafraum zeigte Schiedsrichter Arne Arnink auf den ominösen Punkt. Unions Torjäger Sebastian Polter bezwang Kenneth Kronholm im Kieler Tor und sorgte für den 2:2-Endstand.

  

„Wir haben ein starkes Spiel gemacht, ich ziehe den Hut vor meiner Mannschaft", war KSV-Trainer Anfang nach dem Schlusspfiff trotzdem zufrieden mit dem Jahresauftakt. Am kommenden Sonnabend gastieren die Störche bei den abstiegsgefährdeten Kleeblättern der SpVgg Greuther Fürth. (RS) 

Ausgleich per Elfmeter durch Sebastian Polter (Union Berlin) kurz vor dem Ende. Fotos: Patrick Nawe
Ausgleich per Elfmeter durch Sebastian Polter (Union Berlin) kurz vor dem Ende. Fotos: Patrick Nawe

Eckdaten zum Spiel:

Holstein Kiel - 1. FC Union Berlin 2:2 (2:1)

Holstein Kiel: Kronholm - Herrmann, Hoheneder, Kinsombi, J. van den Bergh - Karazor - Schindler, Weilandt (ab 80. Peitz), Drexler (ab 88. Siedschlag), Lewerenz - Ducksch (ab 90.+1 Seydel).  

Union Berlin: Mesenhöler - Trimmel, Leistner, Torrejon, Pedersen - Prömel - F. Kroos, Hedlund - Hartel (ab 79. Hartel) - Skrzybski, Polter .

 

Tore:  1:0 Weilandt (9. Min), 2:0 Drexler (19. Min), 2:1 Skrzybski (32. Min), 2:2 Polter (85.,Foulelfmeter)

Zuschauer: 11500

Impressionen vom Spiel gegen Union Berlin ...

Mehr über Holstein Kiel lesen Sie in der Freitag-Ausgabe der RegionalSport mit folgenden Themen:

  

- Ex-Storch Reese wechselte zum Altmeister 

  

- Die besten Holstein-Torjäger aller Zeiten

- Vorschau gegen Greuther Fürth